Browsing Tag

Buch

Der Weg der Kaiserin
Glückliche Erbsen

Der Weg der Kaiserin: Setz Deine Krone auf

Ein Bekannter hat mich letzthin zu einer „Buch-Challenge“ eingeladen, bei der ich zehn meiner wertvollsten Bücher auf Facebook vorstellen soll. An sich mag ich solche Dinge nicht. Als er dann aber vorschlug, es mit meinen Erbsen zu verbinden, hat mir die Idee schon besser…

03.07.2020
Absage an den Urlaub
Glückliche Erbsen

Absage an den Urlaub: Dann bleiben wir halt daheim…

Seit letzter Woche bin ich damit beschäftigt, unsere Zypern-Reise zu stornieren. Mitte Juni wären wir geflogen – wobei: Laut diesem besch… Online-Portal (ich mag keinen Namen nennen – aber Bravo werden wir sicher nicht rufen!) ist die Buchung nach wir vor bestätigt. Sie wollen…

05.06.2020
Niksen
Glückliche Erbsen

Niksen: Ich bin dann mal weg…

Seitdem Nichts-tun Niksen heißt, liegt es (wieder mal) voll im Trend. Anscheinend sind die Niederländer besonders gut darin, sich durch Inaktivität zu erholen. Ob sie den süßen Müßiggang tatsächlich salonfähig gemacht haben oder ob es schlichtweg an dem locker-flockigen Ausdruck liegt – zumindest in…

20.12.2019
Richtig oder falsch
Glückliche Erbsen

Richtig oder falsch: Ist das eine Frage?

Was ist richtig? Was ist falsch? Gibt es darauf überhaupt eine Antwort? Klar: 1+1=2 ist richtig; 3 wäre falsch – wie jedes andere Ergebnis auch. Doch bei vielen anderen Fragen ist die Sache überhaupt nicht so eindeutig. Und nicht nur das: Bei etlichen Themen…

07.12.2018
Talent zum Schreiben
Glückliche Erbsen

Talent: Sei so einzigartig, wie Du bist

Morgen, also am 24. November, zelebrieren die US-Amerikaner den „Feier-Dein-einzigartiges-Talent-Tag“ (Celebrate Your Unique Talent Day). Für die einen mag das kurios sein. Ich finde es einfach nur schön! Ich meine: Wir alle haben etwas, das uns einzigartig macht. Ob wir es nun Talent nennen…

23.11.2018
Work-Life in Balance
Glückliche Erbsen

Work-Life in Balance: Lebe, was Du tust

„Hör auf, auf das Wochenende zu warten, den Urlaub, die Liebe – und fang an zu leben!“, stand vor Kurzem auf meinem Kalender, der mir jeden Tag eine Portion Glück spendiert. Daraufhin haben wir die Brio-Eisenbahn aus dem Keller geholt und einen Nachmittag lang…

20.07.2018
Loslassen
Glückliche Erbsen

Loslassen – vom Kopf bis tief in den Bauch

Tja, wenn man erst einmal anfängt mit dem Loslassen, kann man nicht mehr damit aufhören. In den letzten Wochen hab ich nicht nur beruflich viel abgeschlossen, sondern auch die Wohnung von oben bis unten geputzt und wieder mal so richtig ausgemistet – trotz angespannten…

06.07.2018
Erster Schritt
Glückliche Erbsen

Erster Schritt: Nach dem GLÜCKSTAG ist vor…

UNSER erster GLÜCKSTAG ist vorüber und ich spür immer noch all die Glückshormone durch mich durchrauschen. Wir haben gemeinsam gelacht und getanzt. Wir durften voneinander lernen und uns gegenseitig inspirieren. Ja, auch – oder vielleicht sogar vor allem wir, denn obwohl Jens, Lisa und…

22.06.2018
Muttertag ohne meine Mama
Glückliche Erbsen

Muttertag: (M)ein Tag ohne Mama…

Soll ich – wie „alle“ – auch über den Muttertag schreiben? Kann ich das überhaupt? Schließlich hab ich diesen Tag, nachdem meine Mama gestorben war, viele Jahre ignoriert – oder zumindest hab ich versucht, ihn zu ignorieren. Nicht dass wir, als sie noch lebte, ein…

11.05.2018
Welche Rolle spiele ich
Glückliche Erbsen

Und welche Rolle spielst DU?

Der Fasching ist vorbei. Die hochgezogene Augenbraue bleibt, denn ich hab nie verstanden, was so toll daran ist. Als Kind hab ich wohl schon hinterfragt, warum ich mich nur ein paar Wochen zum Clown machen soll, wenn ich das ganze Jahr über Spaß haben…

16.02.2018