Browsing Tag

Sein

Ich bin es leid, dieses Leben ohne Zuversicht
Glückliche Erbsen

Ich bin es leid, dieses Leben ohne Zuversicht

Dieses Jahr hat so wunderschön angefangen! Wir waren in Namibia, haben die Weite der Natur gespürt, stundenlang Tiere betrachtet und uns in die Wüste verliebt. Mittlerweile allerdings möchte ich 2020 eigentlich aus meinem Leben streichen. Und das obwohl ich nicht weiß, ob das überhaupt Sinn…

06.11.2020
Seele im Urlaub
Glückliche Erbsen

Seele im Urlaub: Ich bleib dann mal weg…

Zwei Wochen sind wir nun schon wieder zuhause. Zwei Wochen, in denen ich wieder in meinen Alltag eingetaucht bin, nach und nach meine tägliche Routine aufgenommen habe und mich langsam aber doch auch an 30 Grad weniger gewöhnt habe. Trotzdem hab ich das Gefühl,…

31.01.2020
Zeig Dich
Glückliche Erbsen

Zeig Dich! Das Seminar für Deine Sichtbarkeit

Es gibt Momente im Leben, in denen wir uns ungesehen fühlen. Manchmal gehen diese Augenblicke wieder vorüber. Und manchmal nicht. Dann wird dieses Gefühl der Unsichtbarkeit immer größer und wir selbst immer kleiner und unscheinbarer. Wir verstecken uns vor der Welt, obwohl wir eigentlich…

26.04.2019
Talent zum Schreiben
Glückliche Erbsen

Talent: Sei so einzigartig, wie Du bist

Jedes Jahr am 24. November zelebrieren die US-Amerikaner den „Feier-Dein-einzigartiges-Talent-Tag“ (Celebrate Your Unique Talent Day). Für die einen mag das kurios sein. Ich finde es einfach nur schön!Ich meine: Wir alle haben etwas, das uns einzigartig macht. Ob wir es nun Talent nennen oder…

23.11.2018
Schlaflos mit Erbsen
Glückliche Erbsen

Schlaflos und warum mich das nicht (mehr) stresst…

Schlafen ist doch was Herrliches. Normalerweise verbring ich sieben, acht Stunden damit, am liebsten weit vor Mitternacht. Momentan aber zwitscher’ ich morgens nicht gerade lerchenhaft durch die Gegend, denn ich lieg in der Nacht mitunter bis zu zwei Stunden schlaflos im Bett. Mir ist…

27.04.2018
Offene Türen
Glückliche Erbsen

Offene Türen: Wie viele kann ich einrennen?

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere – heißt es so schön. Was aber, wenn man die Tür eigenhändig schließt, wenn man also ganz bewusst entscheidet, einen eingeschlagenen Weg nicht mehr weiterzugehen? Liegt es dann auch an einem selbst, andere offene Türen…

20.04.2018
Auszeit
Glückliche Erbsen

Auszeit: Mal so richtig nichts machen können…

Der erste Satz ist immer der schwierigste. Eine Tatsache, die nach all den Jahren, in denen ich nun schon als Schreiberling alle möglichen Geschichten zu Papier (oder Blog 😉 ) bringe, nach wie vor noch zutrifft. Ich hab zwar meist schnell eine Idee, wie…

23.02.2018
Welche Rolle spiele ich
Glückliche Erbsen

Und welche Rolle spielst DU?

Der Fasching ist vorbei. Die hochgezogene Augenbraue bleibt, denn ich hab nie verstanden, was so toll daran ist. Als Kind hab ich wohl schon hinterfragt, warum ich mich nur ein paar Wochen zum Clown machen soll, wenn ich das ganze Jahr über Spaß haben…

16.02.2018
Lebe Deine Träume
Glückliche Erbsen

Lebe Deine Träume – und träum nicht nur…

Jedes Jahr am 13. Jänner wird in den USA der „Make Your Dreams Come True Day“ gefeiert. Klingt skurril. Ist es auch. Ich meine: Sollten wir nicht jeden Tag alles daran setzen, unsere innigsten Wünsche zu verwirklichen? JA, sollten wir. Also: Auf die Plätze.…

12.01.2018