Browsing Tag

Traditionelle Chinesische Medizin

Ärzte: Was wissen sie
Glückliche Erbsen

Ärzte: Was wissen sie, was Du nicht (eh) weißt?

Ärzte sollen uns heilen – oder uns zumindest Antworten auf Fragen geben, die uns unser Körper stellt. Und wenn sie es nicht machen, sind wir enttäuscht und rennen zum nächsten „Gott in Weiß“. Oft ist das der Beginn einer Odyssee, an deren Ende wir…

14.02.2020
Mut zur Ruhe
Glückliche Erbsen

Mut zur Ruhe, zum Loslassen und Nichts-tun

Letztes Wochenende hab ich mir zum Geburtstag ein langweilig-faules Wochenende im wunderschönen Allgäu gegönnt: Ein bisschen Weihnachtsmarkt, ein schöner, eisig-kalter Winterspaziergang, eine entspannende Steinmassage, ein Nachmittag in der Sauna und zwischendurch viel nichts-tun und schlafen. Ich hatte Bücher im Gepäck, um nur ein paar…

21.12.2018
Keine Zeit
Glückliche Erbsen

Keine Zeit für nichts … gibt’s nicht.

Wohin man schaut und wen man fragt: Alle haben zu viel um die Ohren und keine Zeit für nichts. Was ist denn bloß los? Dass in den Geschäften seit September die Zeichen auf Weihnachten stehen, ist nichts Neues mehr. Der allgemeine Vorweihnachtswahnsinn hat aber…

02.11.2018
Öl ziehen
Glückliche Erbsen

Öl ziehen: Ein Löffel für mich…..

Ich mach kein Geheimnis daraus, dass ich ein Gewohnheitstier bin (wie so viele). Das ist per se auch gar nichts Schlechtes, wenngleich ich durchaus stolz bin, dass ich manche Gewohnheiten ablegen konnte, weil sie mir und meinem Seelenmuskel eher geschadet haben. Andere Gewohnheiten wiederum…

12.10.2018
5 Elemente
Glückliche Erbsen

5 Elemente: Mein Leben mit der TCM

Sechs Jahre ist es mittlerweile her, dass ich die Traditionelle Chinesische Medizin und ihre 5 Elemente für mich entdeckt habe. Sechs Jahre, in denen es nicht nur gute Zeiten gab, in denen mich aber die schlechten Zeiten mehr wachsen ließen als je zuvor. Sechs…

07.09.2018
Rotes Auge
Glückliche Erbsen

Rotes Auge – oder: Wenn’s gar windig ist…

Letzten Sonntag ist der Wind heftigst über mich hinweggefegt! Am nächsten Morgen war das linke Auge rot unterlaufen, hat getränt und sich zugleich trocken angefühlt, als wären Staubkörner drin. Weh getan hat es nicht, mein rotes Auge, trotzdem war ich ein paar Tage „von…

24.08.2018
Faul sein
Glückliche Erbsen

Einfach mal faul sein – Happy Lazy Day!

Auf der einen Seite heißt es, man soll sich auch Auszeiten gönnen – schließlich stehen wir ständig unter Strom, sind Tag und Nacht erreichbar, haben prall gefüllte Kalender und jagen der Zeit hinterher. Auf der anderen Seite hat der Müßiggang so was von einem…

10.08.2018
Heiße Dojo-Zeit
Glückliche Erbsen

Heiße Dojo-Zeit: Sanftes Fasten bei Hundstagen

Ich komm schon ins Schwitzen, wenn ich mir die Bilder vom letzten Beitrag nur anschaue – lange Hose, Pulli…! Ja, ich geb zu: Es ist mir eine Spur zu heiß im Moment, insbesondere weil ich gerade Hunds- UND Dojo-Tage durchlebe. Wobei: Geht es nach…

03.08.2018
Seelenmuskel
Glückliche Erbsen

Seelenmuskel: Wenn Veränderung weh tut

Seit Wochen plagen mich immer wieder mal Kreuz- und Hüftschmerzen – zumindest war ich bis vor Kurzem der Meinung, dass es sich um solche handelt, da es mir halt „in dieser Gegend“ weh tut. Mal rauschen Schmerzen durch meine Körpermitte, wenn ich nur einen unüberlegten…

29.06.2018