Browsing Tag

Yoga

Heiße Dojo-Zeit
Glückliche Erbsen

Heiße Dojo-Zeit: Sanftes Fasten bei Hundstagen

Ich komm schon ins Schwitzen, wenn ich mir die Bilder vom letzten Beitrag nur anschaue – lange Hose, Pulli…! Ja, ich geb zu: Es ist mir eine Spur zu heiß im Moment, insbesondere weil ich gerade Hunds- UND Dojo-Tage durchlebe. Wobei: Geht es nach…

03.08.2018
Work-Life in Balance
Glückliche Erbsen

Work-Life in Balance: Lebe, was Du tust

„Hör auf, auf das Wochenende zu warten, den Urlaub, die Liebe – und fang an zu leben!“, stand vor Kurzem auf meinem Kalender, der mir jeden Tag eine Portion Glück spendiert. Daraufhin haben wir die Brio-Eisenbahn aus dem Keller geholt und einen Nachmittag lang…

20.07.2018
Loslassen
Glückliche Erbsen

Loslassen – vom Kopf bis tief in den Bauch

Tja, wenn man erst einmal anfängt mit dem Loslassen, kann man nicht mehr damit aufhören. In den letzten Wochen hab ich nicht nur beruflich viel abgeschlossen, sondern auch die Wohnung von oben bis unten geputzt und wieder mal so richtig ausgemistet – trotz angespannten…

06.07.2018
Seelenmuskel
Glückliche Erbsen

Seelenmuskel: Wenn Veränderung weh tut

Seit Wochen plagen mich immer wieder mal Kreuz- und Hüftschmerzen – zumindest war ich bis vor Kurzem der Meinung, dass es sich um solche handelt, da es mir halt „in dieser Gegend“ weh tut. Mal rauschen Schmerzen durch meine Körpermitte, wenn ich nur einen unüberlegten…

29.06.2018
Welche Rolle spiele ich
Glückliche Erbsen

Und welche Rolle spielst DU?

Der Fasching ist vorbei. Die hochgezogene Augenbraue bleibt, denn ich hab nie verstanden, was so toll daran ist. Als Kind hab ich wohl schon hinterfragt, warum ich mich nur ein paar Wochen zum Clown machen soll, wenn ich das ganze Jahr über Spaß haben…

16.02.2018
Lebe Deine Träume
Glückliche Erbsen

Lebe Deine Träume – und träum nicht nur…

Jedes Jahr am 13. Jänner wird in den USA der „Make Your Dreams Come True Day“ gefeiert. Klingt skurril. Ist es auch. Ich meine: Sollten wir nicht jeden Tag alles daran setzen, unsere innigsten Wünsche zu verwirklichen? JA, sollten wir. Also: Auf die Plätze.…

12.01.2018
Drei Affen - ich seh nichts
Glückliche Erbsen

Drei Affen, die nichts Übles wollen…

Spätestens seit es Smartphones gibt, sind drei Affen, die sich Augen, Ohren und Mund zuhalten, wohl den meisten bekannt. Da nämlich kommen sie super-süß als Emoticons daher. Das Äffchen mit der Hand vor dem Mund schick ich selbst gern hinterher, wenn ich mir denke:…

05.01.2018
Dankbar und grateful
Glückliche Erbsen

Was bin ich dankbar für mein Leben!!!

In den USA wurde gestern, wie jedes Jahr am vierten Donnerstag im November, Thanksgiving gefeiert. Eine der wenigen Traditionen, die wir (noch?) nicht übernommen haben. Eigentlich schade, wenn man bedenkt, dass dieses Fest vom Ursprung her ein Zeichen des Friedens und der gegenseitigen Hilfe…

24.11.2017
Yoga ist mehr als Om...
Glückliche Erbsen

Yoga ist mehr als nur ein bisschen Om…

„Yoga ist doch kein Sport“, hör ich immer wieder. Bis vor einiger Zeit bin ich dann sofort in die Verteidigungshaltung gewechselt bzw. hat mich so ein Satz richtiggehend in Virabhadrasana versetzt – so heißt die Stellung des Kriegers im Yoga. Ich war also bereit…

29.09.2017